Corona und wie geht man damit um?

Thomas Repp/ August 3, 2021/ Allgemein/ 0Kommentare

Mutig ist, wer Wahres berichtet und wenn es danach alle richtig verstehen und friedlich zum Guten umsetzen würden.

Ein deutscher Arzt, Herr Dr. Gunter Frank schreibt nach einigen Bestsellern ein Buch, der Staatsvirus, dass im Umgang mit Corona einiges hätte sicher anders laufen müßen und eine objektivere Aufklärung wohl für ein besseres Miteinander gewesen wäre statt einseitig, leider hierarchisch etwas durch zu peitschen, wo selbst die bevorzugten beratenden med. Wissenschaftler sich nicht an ihre Ethik gehalten haben.

Anbei etwas dazu was im Ausland dazu veranstaltet wurde und dann lob sei Dank auch von einem mutigen freien Journalisten M.B., dann in der Rhein- Neckar- Zeitung (RNZ) sogar veröffentlicht wurde.

In diesem Punkt muß / darf man investigativen Medien für eine objektive Berichterstattung in der Zeit auch danken.

Entscheiden wie oder was, muß hierzu bei transparenter Aufklärung jeder einzelne Bürger selbst, aber ohne Zwang, ohne einseitige Propaganda, Stimmungsmache, etc.,

Dazu bedarf es normal ohne Verdummung und auch ohne Panikmache ruhiges Überlegen, denn es liegen nicht immer die gleichen Voraussetzungen für jeden dar und daher darf / sollte eine grundsätzliche Einheitshaltung auch schon aufgrund der Situation grundrechtlich nicht zu z.B. Ausgrenzungen, Behinderungen, Spaltung (?Rassismus) führen.

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.